Links

... click on the icons ...

me, my, ich


SOLINGEN-INTERNET

Eine total nostalgische Bild- und Text-Revue über das vergangene Solingen.

Domain ist "fertig" und wird kaum/nicht mehr weiter bestückt. 


SOLINGEN.MEDIA

Die jetzige "normale" Homepage von mir.

Mit Links und Zusammenfassungen anderer Domains.

Aktiv.


MONIKA WENKE

Reisen bildet nicht nur, Reisen bringt auch viele Bilder mit sich. Ein Teil davon ist auf dieser privaten Homepage untergebracht oder es wird zu umfangreichen Reisebilderfolgen und -Filmen verlinkt. Vor allem viel Europa vom Schiff aus.


Ich für andere, früher mal oder vielleicht auch noch jetzt ...


CITY-ART-PROJECT
Solingen als Stadt der Kunst. Von Hause aus (genetisch, wer hier geboren wurde, frenetisch, wer zugezogen ist) beschimpfen Solinger ihre Stadt. Dabei sollten sie loben; ohne Witz, hier ist mehr (Gebrauchs-) Kunst los, als die dümmsten Kritiker blöde Sprüche kloppen können.


BURGER BREZEL

Solingen ist Bergisches Land. Und wir haben uns, erst aus Spaß, nun mit Eifer, in den Kopf gesetzt, den Burger Brezel (weil er vom Aussterben bedroht ist) als privates Weltkulturerbe zu erhalten. Was erstens Freude macht und zweitens zu köstlichen kulinarischen Anlässen, Genüssen, Eskapaden führt. 


DER BERGISCHE LINK

Heimat ist nun einmal nichts Negatives und sich der Historie bewusst sein, erst recht nicht. Olaf Link schreibt Bücher und hält Vorträge über vieles aus dem und übers Bergische Land.




SOLACCORDA

Musik auf einem sehr ungewöhnlichen Instrument. Und Profi-Musiker, die sich in einem besonderen Maße der Aufgabe widmen, mit Musik Menschen Freude zu bereiten.  


ZÖPPKESMARKT

Seit 50 Jahren Tradition; einmal im Jahr drei Tage Straßentrödel, der größte in NRW. Hier trifft sich alles, was in Solingen Original, originell und orgiastisch ulkig ist. Was so locker daher kommt, ist hinter den Kulissen auch verdammt viel Arbeit. Aber eine, die viel Sinn macht.



Es lebe der Kalauer: Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Es lebe der Kalauer: Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Und im übrigens ist unser Leben eine Reise, deren Ziel wir nicht kennen. Und deshalb schleppen wir manchen Ballast mit uns herum. (Zeichnung: Nele B.)
Und im übrigens ist unser Leben eine Reise, deren Ziel wir nicht kennen. Und deshalb schleppen wir manchen Ballast mit uns herum. (Zeichnung: Nele B.)