wenke_denkt

wenke_denkt · 23. Juli 2017
Wer im Himalaya als junger Mensch Mönch werden will, lernt erst einmal drei, vier, fünf Jahre – streiten! Nichts als streiten! Erst dann kann man beginnen zu begreifen, was es heißt, zwischen Emotionen und Vernunft, zwischen bloßer Rechthaberei um des eigenen Vorrechts wegen und objektivierbarer Argumentations-Sinnhaltigkeit zu unterscheiden. Erst wenn man streiten kann, kann man den persönlichen Streit vermeiden, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen und eine Diskussion...